• Finanzrocker - Individuell Vermögen aufbauen

    Folge 70: Nachhaltiges Crowdfunding – Interview mit Patrick Mijnals von bettervest

    In Folge 70 des Finanzrocker-Podcasts geht es um die Themen Nachhaltigkeit, Zukunft und Crowdfunding. Darüber spreche ich mit Patrick Mijnals, dem Geschäftsführer von bettervest. Am Ende ist es eine sehr interessante Folge geworden, die sich thematisch von meinen anderen Interviews abhebt.

    Bettervest ist eine Plattform für nachhaltige Crowdfunding-Projekte, die seit 2013 existiert. In der Podcast-Folge spreche ich mit Patrick Mijnals über die Entstehung der Plattform, die Erfolge und weltweiten Projekte. Aber auch das Ausfallrisiko dieser Nachrangdarlehen ist ein wichtiges Thema, das man nicht vernachlässigen darf. Darüber hinaus unterhalten wir uns über künstliche Intelligenz, den demografischen Wandel und viel mehr.

    Meiner Meinung nach ist es ein tolles Interview geworden, das mir eine Menge Spaß gemacht hat. Eine ausführliche Zusammenfassung findest Du weiter unten.

    Diese Folge wird Dir präsentiert von Blinkist, der App für Menschen, die mehr wissen möchten. Hol‘ Dir 20 % Rabatt auf das Jahresabo hier. 

    Shownotes bettervest

    Zur bettervest-Webseite*

    Zu den FAQs von bettervest*

    Zu den aktuellen bettervest-Projekten*

    Das erste bettervest-Projekt in Südamerika*

    Die „Der Finanzwesir rockt“-Folge über alternative Investments

    Zum aktuellen Crowdfunding-Tagebuch auf Kritische Anleger mit Excel-Template

    * = AFFILIATE LINK

    Dir entstehen durch einen Klick weder Nachteile noch irgendwelche Kosten. Wenn Du Dich für ein Produkt entscheiden solltest, zahlst Du denselben Preis wie sonst auch.

     Und Du unterstützt damit meine Arbeit und ich erhalte eine kleine Provision, wenn Du Dich nach einem Klick für das Produkt/Angebot entscheiden solltest. Vielen Dank im Voraus. Ich weiß das sehr zu schätzen.

    Folge 69: „Finanzielle Freiheit durch Konsumverzicht“ – Interview mit Tim Schäfer

    In dieser Folge habe ich einen Gast im Interview, der von vielen von Euch gewünscht wurde. Die Rede ist von Finanzblogger und Wall-Street Korrespondent Tim Schäfer, dessen Kernaussagen zur finanziellen Freiheit durch Konsumverzicht eine klare Ansage sind. Darüber und über noch viel mehr sprechen wir in der 105 Minuten langen Folge

    Nach der Folge mit Alexander von Rente mit Dividende gab es den verstärkten Wunsch von Euch, dass ich ein Interview mit Tim Schäfer führe. Ich habe daraufhin bei ihm angefragt und er hat sofort zugesagt.

    Als es dann nach zwei Monaten Wartezeit soweit war, entwickelte sich das Interview zu einem tollen Gespräch, das mit Sicherheit auch zu Diskussionen führen wird. Nicht jeder möchte auf seinen Lebensstandard, sein teures Auto oder rauschende Parties verzichten. Das soll auch jeder machen, wie er es möchte. Finanziell frei wird man dadurch aber nicht.

    Mach es Dir bei einem Kaffee, Bier oder Tee gemütlich und tauche ein in das lange und tolle Gespräch. 

    Eine ausführliche Zusammenfassung findest Du im Finanzrocker-Blog.

    Präsentiert wird Dir diese Folge von Starmoney, der führenden deutschen Online-Banking Software für Privat- und Firmenkunden. Die Software lässt sich zum Festpreis oder im Flat-Abo für PC, Mac, im Web oder als App kaufen. Und für Dich als Hörer des Finanzrocker-Podcasts gibt es bis zum 19.03.2017 15 % Rabatt auf die neuen Versionen Starmoney 11, Starmoney 11 Deluxe und Starmoney Business 8. Dazu musst du nur den Code „Finanzrocker“ auf starmoney.de eingeben. Wer es vorher lieber erstmal testen möchte, kann dies 60 Tage lang in Ruhe machen und sich erst danach entscheiden.

    Shownotes zu interessanten Artikeln von Tim Schäfer

    Zum Blog von Tim

    Ich lebte nach dem Studium weiter wie ein Student

    Ich lebte immer unter meinen Möglichkeiten

    1 Million mit 31 gespart und finanzielle Freiheit genießen

    Rücklagen für die Rente bilden

    Die Mittelschicht ist pleite und selbst Schuld daran

    Früher in den Ruhestand: Hohe Sparquote, volle Kanne Aktien

    Folge 68: „Einfach mal was wagen“ – Mixtape mit Robert Heineke von 5 Ideen

    Ähnlich wie an der Börse auch, solltest du im Leben nicht völlig risikoavers agieren. Sonst verpasst du möglicherweise Chancen. Robert Heineke hat die Chancen ergriffen, die sich ihm geboten haben. Heute ist er Unternehmer und erfolgreicher YouTuber, der in den letzten zwei Jahren viele Erfahrungen sammeln konnte. Im Interview erzählt er von seinem Weg.


    Das heißt jetzt natürlich nicht, dass du völlig blind Entscheidungen treffen und irgendwelchen Träumen hinterher jagen solltest. Traumfänger gibt es an jeder Ecke, die einen zu Kurzschlusshandlungen verleiten wollen. Laut wird geschrieen: Werde schnell reich, erreiche im Handumdrehen finanzielle Freiheit oder „Raus aus dem Hamsterrad“-Nonsens.

    Genau darum geht es im Gespräch mit Robert Heineke nämlich auch – und warum du diesen Leuten nicht blind vertrauen solltest. Robert hat sein duales Studium berufsbegleitend abgeschlossen, hatte einen guten Job und entschied sich trotzdem für einen anderen Weg. Parallel startete er noch den sehr erfolgreichen 5-Ideen-Kanal bei YouTube, der über 30.000 Abonnenten hat und interessante Ideen aus Büchern vorstellt. 

    Shownotes:

    Zu Roberts Webseite

    Zur 5 Ideen Webseite

    Amazon FBA – 100.000 € nach 5 Monaten?

    Zu Roberts Podcast-Interview mit mir 

    Buchempfehlung von Robert: „So denken Millionäre – Die Beziehung zwischen Ihrem Kopf und Kontostand“ von Harv.T. Ecker*

    Robert Kiyosaki – Rich Dad Poor Dad*

    * = Affiliate Links

    Dir entstehen durch einen Klick weder Nachteile noch irgendwelche Kosten. Wenn Du Dich für ein Produkt entscheiden solltest, zahlst Du denselben Preis wie sonst auch.

    Und Du unterstützt damit meine Arbeit und ich erhalte eine kleine Provision, wenn Du Dich nach einem Klick für das Produkt/Angebot entscheiden solltest. Vielen Dank im Voraus. Ich weiß das sehr zu schätzen.

    Folge 67 „ETF statt Handtasche!“: Hörerinterview mit Philine

    Diese Woche habe ich meine Hörerin und Studentin Philine im Interview und wir sprechen darüber, warum auch Studenten mit der Geldanlage beginnen sollten, Donald Trump für Verwürfnisse in amerikanischen Familien gesorgt hat und noch viel mehr.

    Präsentiert wird die Folge von meiner Mehrwert-Seite. Wenn Du Artikel über meinen Amazon-Link kaufst, unterstützt Du meine Arbeit. Vielen Dank im Voraus.

    Shownotes

    Folge 66: „Was ist Dividendenadel?“ – Interview mit Christian W. Röhl

    Diese Woche habe ich Christian W. Röhl von der Plattform Dividendenadel zu Gast. In über 100 Minuten sprechen wir über Börse, Dividendenaktien, Quellensteuer, die Rolle der Blogger bei der finanziellen Bildung und noch ganz viel mehr.

    Christian war ein sehr angenehmer Gesprächspartner, der sehr viel Fachwissen mitbringt und sich wirklich viel Zeit genommen hat. Dabei hat er sogar das Essen mit seiner Frau verschoben. Die Länge war nicht so geplant, aber ich hätte auch noch länger mit ihm sprechen können.
    Mir ist er das erste Mal in einem Video-Interview über dividendenstarke Fast-Food-Ketten aufgefallen. Da wusste ich: Das ist genau der richtige Interviewpartner für meinen Podcast.
    Anfang November vereinbarte ich mit Christian einen Termin für Ende Januar. So konnte ich auch noch in Ruhe sein sehr lesenswertes Buch lesen. Parallel gab er kurz darauf noch für einen Podcast ein Interview, der beim Veröffentlichen schneller war. So ist es nicht der – wie im Interview erwähnt – erste Podcastauftritt von Christian, aber tatsächlich das erste Podcastinterview. 
    Präsentiert wird Dir diese Folge vojn meinem Backstagepass. Abonniere meinen Newsletter und bleibe stets auf dem Laufenden. Außerdem erhältst Du das kostenloses E-Book „Vermögen aufbauen nach der erfolgreichen Anmeldung.

    Shownotes